fbpx

Ultimativer Test der besten Akustikgitarren im Jahr 2022

Die besten Akustikgitarren für das Geld

Wenn mir etwas mehr auf die Nerven geht, dann liest man einen Post, der verspricht, mir die besten Akustikgitarren fürs Geld zu zeigen, und auf Platz drei steht eine Fender Strat, die zum Preis meines kleinen Familienautos bewertet wird.

Budget? Nicht in meinen Büchern.

Die beste Akustikgitarre für das Geld zu finden bedeutet natürlich nicht, die billigste Akustikgitarre da draußen zu finden.

Ich weiß, dass es auf dem Markt eine Vielzahl von unglaublich günstigen Akustikgitarren gibt, aber Sie sollten nicht in die Falle tappen, für den 70-Dollar-Müll zu gehen, selbst wenn es Ihre erste Akustikgitarre ist.

Vertrauen Sie mir, wenn ich das sage. Ich bin lange genug auf dem Akustikgitarrenmarkt tätig, um die totale falsche Ökonomie zu kennen.

Wie sich herausstellt, ist es falsch, eine billige Gitarre zu kaufen.

Erstens klingen die Billiggitarren nicht nur mies, sondern sind auch schwerer zu spielen.

Ganz zu schweigen davon, dass sie dünn sind und wahrscheinlich jeden Moment zusammenbrechen.

Natürlich können Sie immer auch den Weg des Gebrauchtwagens gehen. Sie könnten möglicherweise eine brillante Akustikgitarre ergattern.

Aber es gibt eine Einschränkung; Sie müssen wissen, wonach Sie suchen.

Aus diesem Grund empfehlen wir Gitarristen immer, sich neue anzuschaffen, es sei denn, sie wissen genau, was sie wollen.

Glücklicherweise müssen Sie sich um die Auswahl keine Gedanken machen.

Dies liegt daran, dass wir einen umfassenden Leitfaden vorbereitet haben, der die besten Akustikgitarren für das Geld beschreibt.

Obwohl einige unserer Optionen teuer sind, treffen sie den idealen Punkt für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wir haben auch einen Kaufratgeber zusammengestellt, und wenn Sie Zeit haben, können Sie unseren besten Ratgeber für Akustikgitarren durchgehen, um zu erfahren, was Sie beim Kauf Ihrer ersten Gitarre wissen müssen.

Inhaltsverzeichnis

Schnelle Vergleichstabelle!

Taylor 114e Grand Auditorium

4.8

4.8 / 5
Epiphone EJ-200SCE

4.6

4.6 / 5
Schutzblech CD-60S

4.5

4.5 / 5
Der kleine Martin LX1

4.3

4.3 / 5
Yamaha FG830

4.0

4 / 5

Die besten Akustikgitarren für das Geld

#1 Taylor 114e Grand Auditorium – AUSWAHL DES HERAUSGEBERS

4.7 / 5
4.2 / 5
4.8 / 5

Unsere erste Wahl, die Taylor 114e, enthält das Beste von allem, was Taylor an einer Akustikgitarre zu bieten hat.

Es ist eine unglaubliche Gitarre, perfekt für Gitarristen, die dazu neigen, von Fingerstyle über Strumming bis hin zu Flat-Picking alles zu spielen. Die Grand-Auditorium-Form ist dafür großartig.

Obwohl es für Anfänger bessere Optionen gibt, finde ich, dass es für Lernende bequem und einfach ist.

Gleichzeitig ist es praktisch und vielseitig genug, um für eine Vielzahl von Gitarrenspielstilen und -spielern geeignet zu sein, vom Anfänger bis zum Experten.

Und das ist noch nicht einmal Taylors Verkaufsargument!

Lesen Sie weiter, um mehr über diese Akustik zu erfahren.

Merkmale und Nutzen

Konstruktion – Körper und Hals

Tayor wird Sie sicherlich auf die erste Beobachtung zurückführen.

Der Korpus der Gitarre vermittelt das Aussehen einer modernen Akustikgitarre. 

Aber für mich ist es die Holzarbeit.

Die Rückseite ist mit Sapele geschichtet, während die Seiten mit einer massiven Sitka-Fichtendecke hinterlegt sind.

Fichte, ein Standard bei Akustikgitarren, ist bekannt für seine großartige Klangresonanz, und Sie werden es lieben, wie es die Gesamtklangausgabe von Taylor verbessert.

Aber die wahre Schönheit der Fichte ist, dass sie Körnung, Kraft und Sustain bietet. Das Tonholz hält den Ton fokussiert und stark, was die Taylor zur perfekten Gitarre für Strumming, Akkorde, Pick-Spiel und alles dazwischen macht.

Der Hals hingegen ist ebenso beeindruckend. Es verfügt über eine Sapele-Konstruktion und ein 25.5-Zoll-Palisandergriffbrett.

Sapeli war aufgrund seiner Robustheit und vor allem seiner langsamen Ansprache schon immer eine großartige Option für einen Gitarrenhals. Es reduziert das Klingeln mit einem dröhnenden Klang.

Erwähnenswert ist auch das schlanke Halsprofil des Griffbretts, das Taylors berüchtigter Halsform mit einem 1-11/16-Zoll-Sattel folgt. Es macht die Gitarre extrem spielbar und angenehm zu spielen.

Insgesamt gibt es an Taylors Konstruktion viel zu lieben, aber das sollte nicht überraschen. Die Marke hat durchweg erstklassige und zuverlässige Gitarren geliefert.

Hardware

Ich bin ein großer Fan der eingebauten Tonabnehmer- und Vorverstärkersystem Expression System 2.

Das ES2-System ermöglicht es Gitarristen, die Gitarre an jeden Verstärker anzuschließen und vor einem großen Studiopublikum zu rocken.

Das ist nicht einmal der beste Teil.

Das System verfügt über mehrere Klangregler, sodass Sie Ihren Spielstil ganz einfach anpassen können.

Und täuschen Sie sich nicht, die Taylor hat einen ebenso beeindruckenden Klang, auch wenn sie nicht an einen Verstärker angeschlossen ist. Das Design und die Konstruktion der Gitarre machen die Taylor zur Größe, egal ob eingesteckt oder uneingesteckt.

Zu den weiteren subtilen Komponenten von Taylors Hardware gehört ein zeitloses Schlagbrett, das die Integrität der Gitarre beim Auftritt bewahrt.

Die Gitarre ist auch mit All-Chrome-Hardware ausgestattet, was meiner Meinung nach ein bisschen traditionell ist, aber ich liebe es, wie sie gut mit der Gitarre harmoniert.

Spielbarkeit

Diese Konzertgitarre ist auf dem berühmten Grand Auditorium Korpus aufgebaut.

Der Korpus verleiht Taylor ein größeres, wuchtigeres und schwereres Profil, beeinträchtigt aber nicht die Spielbarkeit von Taylor.

Im Gegenteil, 114CE macht tatsächlich Spaß und ist spielbar.

Wenn man sich nach den Bewertungen der Benutzer richten möchte, ist das Profil leicht zu handhaben und auch im Sitzen bequem zu spielen. Außerdem bietet der 55-mm-Abstand der Brücke dem Benutzer zusätzliche Präzision und Kontrolle.

Im Auslieferungszustand benötigt Taylor wenig Setup, nur eine geringfügige Anpassung des Halsstabs und einen geringfügigen Nachschnitt der Mutter.

Klingen

Bei der Tonausgabe fallen vor allem die Bassfrequenzen im Mix auf.

Außerdem ist die Gitarre reaktionsschnell und reagiert sehr gut auf die kleinsten Änderungen. Dies ist vorteilhaft, da es den Spielern ermöglicht, den Fortschritt ihrer Änderungen zu spüren.

Tontechnisch produziert Taylor einen etwas wärmeren Ton, vor allem im Vergleich zu ihren älteren Geschwistern der 200er-Serie.

Und weil die Gitarre eine Grand-Auditorium-Form aufweist, bringt die Gitarre einen schön ausgewogenen Ton und bietet gleichzeitig einen guten Mittelweg zwischen der Reaktion auf einen leichten Anschlag und dem lauten Spielen.

Vorteile

Nachteile

#2 Epiphone EJ-200SCE – Hochwertige Akustikgitarre

4.6 / 5
4.3 / 5
4.6 / 5

Jede Rezension der Epiphone-Gitarre zieht unweigerlich einen Vergleich mit der legendären Gibson SJ200.

Die SJ200 gilt als König der Flat-Top-Gitarren und ein Instrument, das praktisch jeder Gitarrist gerne in seiner Sammlung haben würde.

[VORLÄUFIGE VOLLAUTOMATISCHE TEXTÜBERSETZUNG - muss noch überarbeitet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.]
Ultimativer Rückblick auf die besten Gitarren für das Geld im Jahr 2022

Aber SJ200 ist nicht billig.

Da die EJ-200SCE fast zehnmal so groß ist, werden Sie sehen, warum sie keine so beliebte Akustikgitarre ist.

Glücklicherweise bietet EJ-200SCE etwas Ähnliches wie die Gibson, aber zu einem Bruchteil des Preises.

Es ist nicht nur eine großartige Alternative zum High-End-Gibson, sondern auch eine praktische Lösung für diejenigen, die einen warmen, satten und vollen Klang suchen.

Merkmale und Nutzen

Konstruktion: Körper und Hals

Die EJ-200SCE hat einen Jumbo-Korpus, und wie andere Gitarren mit diesem Profil ist sie ein Monster von einer Gitarre.

Es hat eine ausgeprägte Form, die einem Dreadnought ähnelt, aber nur größer, besser und lauter ist.

Aber Größe allein reicht mir nicht.

Es ist der harte Ahorn an den Zargen und die massive Sitka-Fichtendecke.

Fichte ist natürlich für ihre Qualitäten im Gitarrenbau bekannt, aber die wahre Schönheit ist, wie sie mit dem Alter reift wie guter Wein. Je älter es wird, desto besser klingt es.

Andererseits trägt die EJ-200SCE einen harten Ahornhals in Taper D-Form.

Ahorn war dank seiner Härte und Steifheit schon immer ein bevorzugtes Material für die besten Akustikgitarren. Dies ist nicht zu erwähnen; Es hilft, dem Gesamtklang und Klang mehr Klarheit zu verleihen.

Ich bin auch ein Fan der D-Form, da sie bei der Spielbarkeit und schnellen Aktion hilft und die EJ-200SCE zu einer guten Passform für diejenigen macht, die es gewohnt sind, Akustik-E-Gitarren zu spielen.

Hardware

EJ-200SCE wird mit vergoldeten Rotomatic-Mechaniken geliefert, die eine großartige Arbeit leisten, um Stabilität und Spannung über jede Gitarrensaite aufrechtzuerhalten.

Sie sehen gut aus und, was noch wichtiger ist, leisten hervorragende Arbeit, um die Gitarre in Stimmung zu halten.

Die gesamte Hardware dieser Gitarre ist ebenfalls vergoldet, wodurch ein völlig neues Erscheinungsbild entsteht.

Mit der Zeit beginnt die Beschichtung jedoch langsam zu erodieren.

Aber das ist kein Deal-Breaker, denn die Erosion scheint gut mit dem Rest der Alterung der Gitarre zusammenzuhängen.

Je nachdem, wie Sie es sehen, kann das Erodieren ein Vorteil oder Deal-Breaker sein, aber die meisten Gitarristen lieben alles daran.

Spielbarkeit

Eine schöne Ergänzung, die Epiphone in die EJ-200SCE integriert hat, ist das Single-Cutaway-Design.

Es ist eine praktische Funktion, die es Gitarristen ermöglicht, auf allen Nylonsaiten leicht auf das obere Palisandergriffbrett zuzugreifen.

Ein weiteres praktisches Merkmal ist der schlanke Hals mit 12″ Radius, der der Größe der Gitarre trotzt.

Es hat die gleiche Größe, die bei den besten Akustikgitarren üblich ist, und es ist einfach, die schöne niedrige Saitenlage einzustellen.

Die Bundenden sind schön glatt, um das Ganze abzurunden, also gibt es viele Tricks, die Sie mit dieser Gitarre machen können.

Der einzige Haken an der Spielbarkeit des EJ-200SCE ist das sperrige und große Halsgelenk. Selbst mit größeren Händen werden Sie also Schwierigkeiten haben, über den vierzehnten Bund hinauszukommen.

Klingen

EJ-200SCE ist laut.

Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass es sich um eine Jumbo-Gitarre handelt.

Jumbos sind groß und das verleiht ihnen die ausgeprägte Präsenz, Schlagkraft und Projektion.

Neben der Lautstärke und Projektion gibt es viele passende Bässe. Auch die Höhen sind stark genug, um durchzudringen.

Direkt nach dem Auspacken werden Sie den Klang des EJ-200SCE lieben. Während die Wärme und der Reichtum weit entfernt sind, ist es heller, als Sie erwarten würden.

Vorteile

Nachteile

#3 Fender CD-60S – Am besten für Anfänger

4.4 / 5
4.5 / 5
4.5 / 5

Fender hat mit dem CS-60S gerade die Messlatte für die Einsteiger-Akustik höher gelegt.

Die Fender CD 60s ist Teil der Classic Design-Serie von Fender und wechselt die typische Einsteigerkost mit einer Dreadnought-Form, die solide und attraktive Mahagoni-Decke und -Zargen paart.

Merkmale und Nutzen

Günstige Akustikgitarre

Die Fender CD 60s ist eine unglaubliche Gitarre für Anfänger.

Sie sieht aus wie ein klassischer Dreadnought-Stil und hat einen Sound, der junge Spieler ansprechen wird.

Aber eine seiner Stärken ist, wie gut es in fast jedes Musikgenre passt.

Eine weitere großartige Sache am CD 60S ist, wie gut es sich spielt, besonders wenn man bedenkt, dass es sich um ein preisgünstiges Anfängerboard handelt.

Natürlich sollten Sie hier und da einige Kompromisse erwarten, aber insgesamt ist der CD 60S eine solide Option mit großartigem Sound und Aufbau.

Konstruktion – Körper und Hals

Die Gitarre hat ein schlichtes und schlichtes Design. Nichts Besonderes.

Es ist keineswegs schön, aber die Einfachheit hat ein elegantes Gefühl.

Trotz des Budget-Etiketts wird die Qualität des CD 60S nicht einmal um ein Haar beeinträchtigt.

Aufgrund von Problemen in der Vergangenheit verfügt Fender über ein Qualitätskontrollteam, das sicherstellt, dass alles perfekt und mit Liebe zum Detail ausgeführt wird.

Beginnen wir mit dem Körper.

Boden und Zargen der CD 60S haben einen massiven Mahagoni-Korpus. Es ist eine schöne Materialauswahl, weil es nicht nur langlebig, sondern auch attraktiv und extrem resonant ist und einen warmen, satten Klang erzeugt.

Es ist eine großartige Materialauswahl für die Wiedergabe der tiefen Mitten und des Basses.

Der innere Abschnitt des CD 60S besteht aus einem gezackten Verstrebungssystem. Es ist zusätzlicher Schutz für Haltbarkeit und bessere Projektion des Klangs.

Auch der Hals des CD 60S kommt nicht zu kurz. Das hier verwendete Mahagoni ist ein schönes Material, das sich weniger leicht einwickelt und ziemlich langlebig ist.

Andere Teile des Halses, wie der Dual-Action-Halsstab und das Palisandergriffbrett, sind hervorragend spielbar und einfacher zu bedienen. Sie liegen gut in der Hand und lassen sich gut spielen.

Hardware

Ich kann mir keine Anfängergitarre mit schlechten Mechaniken vorstellen.

Glücklicherweise haben Einsteiger eine Sorge weniger, da der Fender CD 60s mit verchromten Die-Cast-Mechaniken geliefert wird, um die Stimmung einfach zu halten.

Die Tuner des CD 60S sind robust und fühlen sich nicht schwach an. Sie sind auch nicht steif, wenn sie verwendet werden, und drehen sich sauber für einen genauen Stimmvorgang.

Spielbarkeit

Die CD 60S wird umsonst als Einsteigergitarre bezeichnet.

Ich freue mich, berichten zu können, dass dieses Einstiegsinstrument so gut spielt, wie es aussieht.

Es fühlt sich gut an mit einer schönen Aktion, unterstützt durch das gerollte Palisandergriffbrett.

Die Aktion der Gitarre ist glatt, erfordert jedoch einige Einstellungen.

Diese erschwingliche Gitarre verstimmt sich nicht wie andere Entry-Picks, und nachdem ich die Gitarre mehr als 20 Stunden lang gespielt habe, musste ich sie nur ein paar Mal stimmen.

Der vielleicht wichtigste Aspekt ist der Komfort.

Der Hals des CD 60S ist nicht zu breit und seine fast C-förmige Form verleiht ihm ein leichtes Spielgefühl. Es übt nicht zu viel Druck auf die Aktion aus und lässt sich leicht einstellen.

Klingen

Wenn Sie eine professionelle Klangqualität erwarten, könnten Sie von Fender CD 60s enttäuscht sein.

Aber in dieser Preisklasse kann man sich kaum eine andere bessere Gitarre vorstellen.

[VORLÄUFIGE VOLLAUTOMATISCHE TEXTÜBERSETZUNG - muss noch überarbeitet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.]
Ultimativer Test der besten Looper-Pedale im Jahr 2022

Es erreicht nicht die Höhen der Klangqualität, die man sich bei einer XNUMX-Dollar-Gitarre vorstellen würde, und es fehlt die Definition und Klarheit der besten Akustikgitarren.

Aber denken Sie daran, dass Sie die Gitarre in einen Kontext stellen müssen, wenn Sie bestimmen, wie gut sie klingt.

Dies ist eine Akustikgitarre auf Einsteigerniveau, die sich meiner Meinung nach durch das, was sie bietet, selbst übertroffen hat.

Ja, es ist kleiner, aber es klingt nicht klein.

Die Akkorde kommen laut und mit einem Ton von Sustain heraus - es gibt keinen Grund, warum ich die Gitarre nicht für Geburtstagsfeiern, Gitarrenunterricht oder kleine Gigs empfehlen würde.

Außerdem hat es einen schönen satten Ton, wenn es um die tiefen Frequenzen geht.

Der Ton hat einen guten Grund.

Die Decke aus Fichte ist voller tonaler Vielfalt, und erfahrene Gitarristen werden ihren Anschlag und ihr Gefühl einsetzen, um verschiedene Töne aus der Gitarre zu erzeugen.

Vorteile

Nachteile

#4 Little Martin LX1 – Ideal für unterwegs

4.3 / 5
4.5 / 5
4.3 / 5

Größer ist immer besser, oder?

Nicht unbedingt, besonders wenn es um Gitarren der Little Martin Guitars Series geht.

Der Little Martin LX1 ist ein solches perfektes Beispiel.

Es ist eine kompakte, leistungsstarke und leistungsorientierte Gitarre, perfekt für Gigging-Enthusiasten oder Gitarristen, die ständig unterwegs sind.

Natürlich wird die Little Martin LX1 Ihre ausgewachsene Gitarre zu keiner Zeit ersetzen, aber sie hat ihre Vorteile. Noch wichtiger ist, dass Sie den Klang nicht gegen die Größe eintauschen müssen.

Merkmale und Nutzen

Reisefreundlich

Der Little Martin LX1 ist genau das, was man sich anhand seines Namens vorstellen kann.

Es ist eine verkleinerte Version des originalen Martin in voller Größe.

Tatsächlich ist die Little Martin LX1 die kleinste Gitarre im Martin-Katalog.

Mit einem so kompakten Design ist der Little Martin LX1 eine reisefreundliche Wahl, obwohl er sich hervorragend für andere Zwecke eignet.

Der kleine Martin LX1 hat bescheidene Abmessungen von 18″ x 7″ x 39″ und wiegt etwas mehr als XNUMX Pfund. Die Abmessungen machen die Gitarre zu einer großartigen Wahl für Studenten.

Ich finde diese Reise-Akustikgitarre auch eine unglaubliche Option für Spieler mit kleinen Händen, die Schwierigkeiten haben, Musikinstrumente in voller Größe zu verwenden.

Aber trotz der bescheidenen Größe sind Qualität, Klang und Bespielbarkeit typisch für Martin.

Konstruktion

Der Korpus der Little Martin LX1 ist sehr traditionell, es fehlen die Schnickschnack und Fransen moderner Gitarren.

So hat die Decke zum Beispiel einen schönen Glanz, während Zarge und Boden aus Mahagoni die Gitarre optisch ergänzen.

Wie bei den meisten Premium-Akustikgitarren hat Little Martin LX1 eine interessante Materialauswahl, bestehend aus laminiertem Mahagoni und massiver Sitka-Fichte.

Die beiden Tonhölzer sind bekannt für ihre warme Fülle und ihren klaren Spitzenklang.

Das Innere des Little Martin LX1 hat ein Cross-Top-Verstrebungsmuster von Style X.

Es ist eine praktische Funktion, um die Stabilität der Gitarre zu verbessern und dem erzeugten Sound mehr Vibe zu verleihen.

Der Hals ist anständig, aber nicht der beste seiner Klasse.

Das ist natürlich für eine preiswert klingende Akustikgitarre kaum überraschend, und wir haben erwartet, dass die Marke hier und da ein paar Abstriche machen würde.

Aber das Gute ist, dass der Hersteller nicht versucht, das zu verbergen.

Martin war offen und sagte die Verwendung eines schichtgebundenen Halses beim Little Martin LX1. Es ist ein gemeinsames Design bei allen preisgünstigeren Musikinstrumenten von Martin.

Obwohl das Design nicht die langlebigste Option ist, liegt es angenehm in der Hand, und das modifizierte Profil verleiht der Gitarre ein leichtes Gefühl.

Hardware

Wenn es einen Bereich gibt, in dem Martin nicht gespart hat, dann bei der Hardware.

Die Mechaniken dieser Gitarre sind auf höchstem Niveau und erfordern keine ständige Anpassung wie die meisten budgetfreundlichen Picks.

So ziehen die Mechaniken so gut an, dass man auch nach langen Spielsessions nicht ständig nachjustieren muss.

Noch besser ist, dass die Drehbewegung sanft und präzise für einen stabilen Halt ist.

Spielbarkeit

Geht man von den Nutzerbewertungen aus, ist die Little Martin LX1 eine Traumgitarre für Gitarristen.

Egal, ob Sie Anfänger, Fortgeschrittener oder erfahrener Gitarrist sind, der Little Martin LX1 ist die Rechnung.

Für den erfahrenen Gitarristen, der ein reisefreundliches Musikinstrument sucht, sind die kleinere Größe, das leichte Design und das bescheidene Profil alles, was Sie unterwegs brauchen.

Auf der anderen Seite hat der Little Martin LX1 alles, was Anfänger für ihre Spielsitzungen benötigen.

Der schön geformte Hals fühlt sich ergonomisch an und lässt sich leicht spielen, während das Einstellen des Action-Spiels so einfach wie möglich ist. Außerdem sind die Stahlsaiten schön platziert und daher fehlerverzeihender.

Klingen

Little Martin LX1 hat ein beeindruckendes traditionelles Design, das gut aussieht.

Aber wie klingt die Gitarre?

Es ist eigentlich ein wunderbar klingendes Instrument.

Natürlich verhindert sein kleineres Korpusdesign, dass es wie ein Martin Jumbo oder eine Dreadnought in voller Größe klingt.

Aber es wurde aus anderen Gründen gebaut.

Es hat einen erstaunlichen Klang, einen ausgezeichneten Ton und eine hervorragende Projektion.

Das Fehlen eines Cutaway hilft beim Klang, während der Ton ausgezeichnet ist.

Der erzeugte Klang ist klanglich reich und warm, während sich das untere Ende hörbar anfühlt und der klaren Schärfe der Höhen Tiefe verleiht.

Vorteile

Nachteile

#5 Yamaha FG830 – Beste kostengünstige Dreadnought-Akustik

4.2 / 5
4.6 / 5
4 / 5

Unsere letzte Wahl auf der Liste der besten Akustikgitarren ist eine Option von einem der angesehensten Hersteller der Branche – YAMAHA.

Die Yamaha FG830 ist eine kostengünstige Dreadnought, die keine Kompromisse bei Leistung, Klangqualität und Bauweise eingeht.

Sie hat eine wunderbare Klangausgabe, eine zuverlässige Konstruktion, die jedem Missbrauch standhält, und ich denke, sie ist eine der großartigsten Akustikgitarren, die man bekommen kann.

Merkmale und Nutzen

Konstruktion: Körper und Hals

Die Yamaha FG830 ist eine Ganzkörper-Dreadnought-Akustikgitarre, obwohl Yamaha das Design als „traditionelle westliche“ Form bezeichnet.

Sie hat eine interessante Tonholzkombination, bestehend aus Palisander und Fichte.

Die Wahl der Materialien stellt sicher, dass Sie den bestmöglichen Klang der Gitarre erhalten und gleichzeitig die tonale Balance insgesamt verbessern.

Es ist schön, an dieser Gitarre eine gezackte Verstrebung zu sehen, und zwischen den verchromten Die-Case-Hardware erhalten Sie die Schrauben und Muttern für ein robustes Instrument.

Obwohl diese Gitarre keineswegs exquisit ist, hat sie viel zu bieten, und ich denke, es ist die richtige Akustikgitarre für Sie. Insbesondere das Palisanderholz ist unserer Meinung nach eine willkommene Verbesserung dieser Akustikgitarre.

Der Hals ist dank eines Satin-Finishs, das sich glatt anfühlt und gut geeignet ist, um Ihre Hände um das Palisander-Griffbrett zu bewegen, gleichermaßen fantastisch.

[VORLÄUFIGE VOLLAUTOMATISCHE TEXTÜBERSETZUNG - muss noch überarbeitet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.]
Ultimativer Rückblick auf die besten Gitarren für das Geld im Jahr 2022

Vergleichbar mit anderen Mittelklasse-Akustikgitarren fühlt sich das Profil der Yamaha FG830 flach, glatt und hochwertig an.

Die andere Sache, die ich persönlich an dieser Gitarre liebe, ist, wie sie mit einer Reihe von Farboptionen ausgestattet ist. Außerdem gibt es auch eine Linkshänder-Version der Gitarre.

Spielbarkeit

Obwohl der Yamaha FG830 etwas kräftig ist, belastet er Gitarristen bei Gigs oder Aufnahmesessions nicht.

Das Setup des Yamaha FG830 ist im Auslieferungszustand beeindruckend.

Die Laubsägearbeit ist ultra-glatt, während die schmale Sattelbreite die Akkordfretting-Probleme für die meisten Anfänger lindert.

Es hat auch einen bequemen Griff, ob im Stehen oder Sitzen, ohne Mängel, die über das hinausgehen, was Sie von einer Dreadnought erwarten sollten.

Mein einziges Problem mit dem Yamaha FG830 liegt in der Größe.

Es ist kein geeignetes Plektrum für Gitarristen mit kleinen Händen oder Statur.

Die Gitarre hat zu viel Platz zwischen Hals und Saiten. Oder besser gesagt, die Aktion des Yamaha FG830 kann für Benutzer mit kleineren Händen einschränkend sein, da sie Schwierigkeiten beim Klimpern haben und schnell müde werden können.

Sounds

Der Yamaha FG830 hat einen Sound, der in den meisten Musikgenres zu Hause ist.

Erstens klingt es großartig; es hat einen kühnen Sound, die Projektion ist laut und es ist einfach, es mit kräftigem Strumming zu bearbeiten.

Zweitens sind die einzelnen Noten artikuliert und ausgewogen, obwohl einige Spieler behaupten, dass sie schärfer klingen.

Der Bass ist auch da, und er ist druckvoll genug, während der Akkord klangvoll wirkt.

Erwähnenswert ist auch, dass die Tastatur mit einem Gigbag geliefert wird.

Vorteile

Nachteile

Beste Akustikgitarre für den Money Buying Guide

Die besten Akustikgitarren für das Geld Kaufratgeber

Die Wahl einer neuen Akustikgitarre kann eine Herausforderung sein.

Glücklicherweise müssen Sie nicht darüber schlagen.

In der folgenden Kaufberatung sehen wir uns alles an, was Sie über Akustikgitarren brauchen, einschließlich der wesentlichen Faktoren, die Sie beim Kauf Ihrer ersten Gitarre berücksichtigen sollten.

Aber zuerst lernen wir den Unterschied zwischen einer akustischen Gitarre und einer akustisch-elektrischen Gitarre kennen.

Unterschiede zwischen einer Akustikgitarre und einer E-Gitarre

Einer der Hauptunterschiede zwischen einer Akustikgitarre und einer E-Gitarre ist ihre Funktionalität.

Auch der Musikstil, der auf ihnen gespielt wird, ist unterschiedlich.

Zum Beispiel werden Akustikgitarren mit einer sanften Musikform wie Folk und Country in Verbindung gebracht. Andererseits werden die besten akustisch-elektrischen Gitarren hauptsächlich zum Erstellen von High-Dezibel-, moderner Rock- und Metal-Musik verwendet.

Aber neben der Funktionalität und dem Musikstil gibt es noch andere Aspekte, die diese beiden Gitarrentypen unterscheiden. Sie beinhalten:

Zusammensetzung

Akustikgitarren bestehen aus einem Hohlkörper mit einem Schallloch direkt unter den Saiten.

Zur Klangerzeugung werden die Schwingungen der Akustikgitarre auf den Resonanzboden übertragen. Sie werden zur Verstärkung innerhalb des Gitarrenkörpers übertragen.

Auf der anderen Seite haben elektrische Modelle einen dünneren, aber stärkeren Körper ohne Schallloch.

Anstelle eines Schalllochs verwendet das elektrische Modell Wandler, um Saitenschwingungen in ein elektrisches Signal umzuwandeln. Das Signal wird dann zur Verstärkung an die Lautsprecher gesendet.

Zusätzliches Setup

Akustikgitarren benötigen keine zusätzlichen Geräte wie Verstärker oder Strom, um allein durch ihr hohles Design Klang zu erzeugen.

E-Gitarren hingegen benötigen Verstärker, um Soundeffekte zu erzeugen. Durch die Energieübertragung über verschiedene Kanäle verlieren elektrische Musikinstrumente einen Teil ihrer optimalen Klangqualität.

Kosten

Im Allgemeinen sind Akustikgitarren kostengünstiger als elektrische Modelle, da sie keine zusätzliche Ausrüstung benötigen und einfach aufgebaut sind.

Lernkurve

Beide Akustikgitarren haben ihre Herausforderungen, und die Wahl zwischen den beiden ist meist eine persönliche Präferenz.

Die Akustikgitarren haben einen großen Korpus und schwerere Saiten, sodass sie sich für einige Spieler sperrig anfühlen können.

Andererseits brauchen die Knöpfe und Knöpfe einer akustischen E-Gitarre Zeit zum Erlernen.

Jährliche Wartung

Beide Gitarren haben ähnliche Wartungsanforderungen.

Eine typische Wartung für diese Gitarren besteht darin, sie vor extremen Bedingungen zu schützen, sie vor Sharpies zu schützen, alte Gitarrensaiten zu ersetzen und regelmäßig zu reinigen.

Was ist eine halbakustische Gitarre?

Die halbakustischen Gitarren fallen unter die Kategorie E-Gitarre.

Diese Gitarren werden auch als Hohlkörper-E-Gitarren bezeichnet.

Teile der halbakustischen Gitarren sind elektrisch, während andere hohl wie eine traditionelle Akustikgitarre sind.

Einfach gesagt, sie sind eine Mischung aus Akustik und Gitarren.

Sie gelten als revolutionär in der Gitarrengeschichte und vereinen die Stärken beider Varianten.

So finden Sie die perfekte Akustikgitarre für das Geld

Es gibt mehrere Aspekte, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie sich eine Traum-Akustikgitarre aussuchen.

Sie sind:

Zweck

Der größte Faktor für die Wahl Ihrer Akustikgitarre ist der Zweck.

Wenn du zum Beispiel ein Anfänger bist, wähle eine Gitarre, die warme Töne liefert und in Stimmung bleibt. Eine massive Fichtendecke mit Boden und Zargen aus Laminat kann ein guter Kompromiss sein, der Geld sparen kann, ohne Frust zu verursachen.

Budget

Als nächstes überlegen Sie, wie viel Sie bereit sind auszugeben.

Während Sie einige der am besten klingenden Akustikgitarren für unter 500 US-Dollar bekommen können, sollten Sie sich vor den schwachen, ultrabilligen Gitarren aus großen Kaufhäusern hüten, da sie den Ton nicht gut halten.

Komfort

Unterschiedliche Körperstile klingen unterschiedlich, aber Sie müssen einen Stil auswählen, mit dem Sie sich beim Gitarrenspiel wohlfühlen.

Das gleiche mit dem Hals. Während dieser wunderschöne Ebenholzhals großartig klingen mag, ist es sinnlos, wenn Sie Ihre Finger nicht darum herum bekommen.

Insgesamt sollte Ihre Gitarrenwahl so bequem wie möglich sein, denn es macht keinen Sinn, eine Option zu bekommen, die Sie nicht richtig halten können.

Merkmale, die bei der Auswahl der besten Akustikgitarre für das Geld zu berücksichtigen sind

Nachdem Sie nun wissen, wie man eine Gitarre auswählt, schauen wir uns die wichtigsten Elemente an, die Sie bei Ihrer nächsten Gitarre berücksichtigen sollten Gitarrenkauf.

Gitarrenbau – Die Grundlagen

Bei der Auswahl einer Gitarre kommt es auf die Grundkonstruktion an.

Obwohl Akustikgitarren ähnlich aussehen, gibt es erhebliche Unterschiede, die den Gesamtklang und die Spielbarkeit beeinflussen können.

Gitarrenteile

Achten Sie bei der Auswahl einer Akustikgitarre nicht nur auf das Finish.

Konzentrieren Sie sich stattdessen auf die Qualität der Hauptfunktionen.

Hier können Sie sich anschauen:

  • Hals: Die meisten Akustikgitarren verwenden statt schraubenartiger Elektrik einen geleimten bzw. geleimten Hals.
  • Griffbrett: Der Metallbund auf der Vorderseite erzeugt Noten. Einige Griffbretter sind bis zum Ende freigelegt, während andere gerollt oder gefüllt sind, um das Zupfen zu erleichtern.
  • Spindelstock: Der Kopf der Gitarre hält einen Stimmwirbel. Stellen Sie sicher, dass sie beim Einstellen an Ort und Stelle bleiben.
  • Körper: Die Decke der Gitarre trägt den Klang und sollte aus Holz und nicht aus Laminat sein. Während die Körperform den erzeugten Klang beeinflusst, ist es wichtiger, eine Gitarrenform zu finden, die zu Ihnen passt.

Körperformen

Der Korpusstil einer Akustikgitarre beeinflusst die Resonanz und Klarheit des Klangs.

Einige der beliebtesten Stile für Akustikgitarren sind:

  • Konzert

Der Konzertstil ist für die meisten Menschen angenehm. Die Konzert-Akustikgitarren glänzen mit Fingerpicking und erzeugen einen hellen, druckvollen Sound.

  • Orchester
[VORLÄUFIGE VOLLAUTOMATISCHE TEXTÜBERSETZUNG - muss noch überarbeitet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.]
Ultimativer Test der besten Looper-Pedale im Jahr 2022

Dieser auch als Auditorium-Akustik bekannte Gitarrenspielstil ist kurviger als akustische Konzertgitarren.

Sie nehmen die hellen Klänge auf und vertiefen sie.

Darüber hinaus können sie mit mehr Lautstärke umgehen und eine tiefere Resonanz erzeugen.

  • Schlachtschiff

Dreadnought hat eher quadratische Körper und ist beliebt für treibenden Sound, der bei Blueskünstlern beliebt ist, die etwas Punch brauchen.

  • Jumbo

Die Jumbo-Bauweise ist eine echte Country- und Westerngitarre.

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei der Jumbo um eine Gitarre mit extra großem Korpus, die einen kraftvollen, knieschwankenden Sound mit lauter Projektion erzeugt.

  • Minis

Minis, auch als Reise- oder Kompaktwagen bekannt, haben ein charakteristisches kleineres und kompaktes Design.

Sie lassen sich von den oben genannten Modellen inspirieren, reduzieren sie jedoch für die Portabilität.

  • Cutaway

Alle oben genannten Größen haben eine Cutaway-Option, bei der die oberen Kämpfe weggeschöpft sind, was den Spielern einen besseren Zugang zu höheren Gitarrensaiten ermöglicht.

Welches Material ist das Beste für die besten Akustikgitarren für das Geld?

Die Wahl des Materials einer Akustikgitarre wirkt sich auf die Gesamtklangausgabe und Spielbarkeit aus.

Generell empfehlen wir alle Massivholzgitarren.

Laminat vs. Massivholz

Holz ist teuer.

Um Kosten zu sparen, verwenden Hersteller Laminate.

Laminiert die dünnen Holzschichten, die zusammengepresst werden. In der Regel liegt die hohe Qualität an der Oberfläche, während generisches Material dazwischen liegt.

Auf der anderen Seite verwendet der Massivholzbau einschichtige Hölzer mit aufeinander abgestimmten Maserungen.

Die meisten Akustikgitarren, insbesondere die preiswerten Plektren, verwenden durchgehend Laminat, was Ihren Klang beeinflusst.

Wenn Sie sich jedoch für ein Budget entscheiden müssen, wählen Sie eine Gitarre mit einem soliden Resonanzboden und gehen Sie Kompromisse mit Seiten und Boden aus Laminat ein.

Laminat ist billiger, aber es ist nicht so solide wie Massivholz und überträgt den Schall nicht gut.

Natürlich ist es für Anfänger schwer, den Unterschied zu bemerken.

Tonhölzer

Auch die Holzart beeinflusst den Klang der Gitarre.

Während Anfänger den Unterschied vielleicht nicht bemerken, haben erfahrene Gitarristen ihr Lieblingsholz, das auf Ton- und Resonanzpräferenzen basiert.

Einige der gängigen Hölzer für Akustikgitarren sind:

  • Zeder: Zeder ist ein Weichholz mit schneller Reaktion. Es ist bei klassischen Gitarren üblich.
  • Cocobolo: Dies ist ein mexikanisches Holz, das oft zum Aufhellen des Klangs durch die Seite und den Rücken verwendet wird.
  • Ebenholz: Das Gefühl des glatten Ebenholzes ist bei Griffbrettern üblich.
  • Granadillo: Es ist eine seltene Rosenholzart und erzeugt einen angenehmen Klingelton.
  • Koa: Es hebt die Mittenbereiche beim Strumming hervor. Es ist ein seltenes Holz und wird typischerweise für Seiten und Rückenmaterial verwendet.
  • Mahagoni: Es ist ein dichtes Holz mit einer langsamen Reaktion. Es reduziert das Klingeln bei dröhnender Musik, und wenn es als Deckenholz verwendet wird, erzeugt es einen starken Klang.
  • Ahorn: Dieses Holz hat eine geringe Resonanz und eignet sich hervorragend für Live-Auftritte. Es kann jedoch je nach Resonanzboden-Holzpaarung flach klingen.
  • Ovangkol: Es ist ein seltenes afrikanisches Holz, das eine Reihe von Klängen hervorbringt.
  • Rosenholz: Es ist wegen seiner reichen Obertöne und Notentrennung begehrt.
  • Sapeli: Es ist ein nachhaltiges Holz, das eine mit Mahagoni vergleichbare Klangleistung erzeugt.
  • Fichte: Es ist ein akustischer Standard und eines der beliebtesten Hölzer, auch bei Laminatgitarren. Es ist eine beliebte Option wegen seiner Resonanz. Darüber hinaus gibt es mehrere Variationen (Sitka-Fichte, Adirondack…) und jede hat ihre eigene Persönlichkeit.
  • Nussbaum: Es ist ein weiterer akustischer Standard. Es erfordert jedoch ein wenig Gitarrenspiel, bevor die Bandbreite der Töne herauskommt.

Anfänger Tipp: Entscheiden Sie sich für eine Akustikgitarre mit massiver Fichtendecke und Boden und Zargen aus Laminat.

Mit dieser Kombination können Sie Qualitätsinstrumente lernen, ohne die Bank zu sprengen. Und wenn Sie später aufrüsten müssen, haben Sie ein solides Verständnis für den Unterschied, den der Materialtyp ausmacht.

Was ist die beste Marke für Akustikgitarren?

Unabhängig von Ihrem Können ist die Marke, die Sie für Ihre Akustikgitarre wählen, von entscheidender Bedeutung.

Im Allgemeinen garantiert der Kauf von angesehenen Marken eine hohe Chance, ein hochwertiges Instrument zu erhalten, an dem Sie jahrelang Freude haben werden.

Es gibt zahlreiche namhafte Marken auf dem Markt, aber ein Unternehmen, das mir besonders aufgefallen ist, ist Martin & Co.

Diese Marke hat sich als eine der vertrauenswürdigsten und gefeiertsten Manufakturen der Welt etabliert.

Es ist ein in den USA ansässiges Unternehmen, das seit über einem Jahrhundert in der Gitarrenindustrie tätig ist, also kennen sie ihr Handwerk so gut.

Die Marke ist vor allem für ihre Akustik- und E-Gitarren bekannt. Einige von Martins Akustikgitarren sind zu den Bestsellern ihrer Zeit geworden.

Die Martin D-28 und Martin CEO-7 sind bei weitem die beliebtesten und beliebtesten Gitarren von Martin & Co.

Jedes Produkt der Marke wird mit Sorgfalt und Liebe zum Detail hergestellt.

Die Gitarren der Marke sind außerdem vielseitig und die erste Wahl für verschiedene Künstler und Musiker weltweit, von Profis bis hin zu Anfängern.

Welche Art von billiger Akustikgitarre ist am besten für Anfänger geeignet?

Wenn Sie ein Anfänger sind, gibt es einige Merkmale, auf die Sie bei einer Akustikgitarre achten sollten.

Zum Beispiel möchten Sie eine niedrige Aktion, da dies die Spielbarkeit verbessert.

Sie müssen auch ein Instrument mit einem schlanken Hals wählen, da es einfacher zu manövrieren ist. Auch wenn Sie eine Gitarre für ein Kind, einen Teenager oder einen Erwachsenen mit kleineren Händen kaufen, müssen Sie eine Akustikgitarre mit einer kürzeren Mensur in Betracht ziehen.

Wir empfehlen auch Anfängern, eine Gitarre zu wählen, die Teil eines Bundles ist, da Sie damit alle wichtigen Produkte erhalten, die Sie benötigen.

Ein gutes Akustikgitarren-Bundle sollte diverses Zubehör beinhalten, vom Plektrum bis zum Knebelbeutel.

Yamaha-Modelle sind besonders lohnenswerte Optionen für Einsteiger.

Gitarrenmodelle dieser Marke haben eine hervorragende Spielbarkeit und liefern Qualität zu einem erschwinglichen Preis.

Sie können sich auch für eine Fender-Gitarre entscheiden, wenn Sie eine preisgünstige Akustikgitarre benötigen.

Was ist die beste billige Akustikgitarre?

Die Qualität der besten Akustikgitarre hängt davon ab, wie Sie Qualität definieren.

Das erste, worauf ich bei der Suche nach einer günstigen Gitarre achte, ist die Klangqualität.

Ihre Wahl sollte einen satten Ton haben und die Klänge sollten gut ausbalanciert sein. Das Instrument sollte auch vielseitig sein und sich am besten für eine Reihe von Musikgenres eignen.

Das zweite Element ist die Verarbeitungsqualität.

Deine Gitarre sollte langlebig und robust genug sein, um hier und da ein paar Schläge wegzustecken.

Natürlich machen die preisgünstigen Akustikgitarren Kompromisse bei mehreren Elementen und sind in ihrer Leistung begrenzt.

Für ein anständig klingendes und leistungsorientiertes Instrument sollten Sie wahrscheinlich mit mehr als 250 US-Dollar rechnen.

Abschluss: Unsere Wahl

Zusammenfassung der besten Akustikgitarren für das Geld

Unser Gewinner für die beste Akustikgitarre für das Geld ist die Taylor 114e.

Es ist eine beeindruckende Option, die für den Preis, den Sie zahlen, viel auf den Tisch bringt.

Es hat eine fantastische Klangqualität, während seine Haltbarkeit erstklassig ist.

Ich persönlich liebe diese Gitarre wegen ihrer Vielseitigkeit; Es ist eine großartige Akustikgitarre, die verschiedene Musikgenres spielt. Gleichzeitig kann es von verschiedenen Gitarristen verwendet werden, vom Anfänger bis zum Experten.

Sharing is Caring!

Lisa Hayden-Matthews

Lisa Hayden-Matthews

Ein Radfahrer, Triathlon-Enthusiast, Amateur-Beachvolleyballer und Naturliebhaber, der noch nie einen Mut verloren hat! Ich kümmere mich hier um den gesamten redaktionellen Teil des Magazins und steuere gelegentlich bei Bedarf meine eigenen Naturfotos ein.

Verwandte Artikel

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Nach oben scrollen